Wie kann ich einen Mitarbeiter als verspätet markieren?

Dieser Artikel beschreibt, wie Mitarbeiter im Kalender gesperrt werden können, wenn sie zu spät kommen

Die Markierung eines Mitarbeiters als verspätet kann im Terminkalender durch Anlegen einer Pause erfolgen. Wenn sich ein Mitarbeiter unverschuldet verspätet, können Sie eine bezahlte Pause einlegen, um diese Zeit im Kalender zu sperren. Weitere Informationen über bezahlte Pausen finden Sie hier

1. Klicken Sie einmal auf die Startzeit des Mitarbeiters und drücken Sie dann Pause am unteren Bildschirmrand.

2. Schreiben Sie auf, dass die Mitarbeiter zu spät kamen, und vermerken Sie, wie spät sie waren

3. Stellen Sie sicher, dass sie als unbezahlt gekennzeichnet sind (dies stellt dann sicher, dass Ihre Berichte übereinstimmen)

Beim Ausführen des Gehaltsabrechnungsberichts wird es dies berücksichtigen und sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter für die Verspätung nicht bezahlt werden. Wenn es im Terminkalender verbleibt, können Sie es auf einen Blick erkennen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich