Wie kann ich Kund:innen-Daten exportieren und Kund:innen vergessen (DSGVO konform löschen)

 

Laut der DSGVO hat jeder Verbraucher das Recht sämtliche ihn betreffenden Daten von dir einzufordern - d.h., dass du sie exportieren musst. Wir haben das für dich besonders einfach gemacht - ein Klick, das war's. Wir exportieren alle ihre Termine, Kundenkarte und Transaktionsdaten in ein Dokuent im CSV Format, dass du ihnen weiterleiten kannst.

Schritt-für-Schritt Anweisung

  1. Gehe zu Kunden und finde die betroffene Person
  2. Klicke auf Exportieren (DSGVO) ganz unten, mittig links

       3. Alle Daten über diesen Kunden werden exportiert und dir in einem ZIP Ordner per E-Mail zugeschickt.

 

Wie vergesse ich einen Kunden (Recht auf 'Vergessenwerden') in Phorest?

Teil der Datenschutz-Grundverordnung ist es, dass Verbraucher das Recht haben "vergessen" zu werden. Das bedeutet, dass sie verlangen können, dass alle identifizierbaren Daten, die du über Sie hast, löschen musst. Phorest wird keinen finanziellen Transaktionen löschen, sondern die personenbezogenen Informationen anonymisieren - Name, Telefonnumer, E-Mail Adresse, etc. Bitte versichere dich bei deiner Versicherungsgesellschaft, ob du medizinische/gesundheitliche Daten für eine bestimmte Zeit speichern musst. 

 

Schritt-für-Schritt Anweisung

Wie man einen Kunden vergisst:

  1. Gehe zu Kunden und suche nach dem betroffenen Kunden.
  2. Öffne ihre Kunden Karte und klicke unten auf Vergessen (DSGVO) 

    3. Du wirst gefragt, ob du den Kunden wirklich vergessen willst und alle Daten entfernt werden sollen. Klicke auf 'Ja' um zu bestätigen.

    4.  Einmal vergessen, gibt es keine Möglichkeit mehr, diese Daten zurückzubekommen. Sei dir absolut sicher, bevor du auf bestätigen klickst.

 

Hinweis

Du kannst auch eine automatische Löschung der Kundendaten nach einer bestimmten Zeit ohne Besuch einrichten. Gehe dazu bitte auf Manager -> Einstellungen -> Allgemein -> Kunden -> Datenaufbewahrungsfrist (DSGVO). Wähle den von dir gewünschten Zeitraum aus und klicke auf Speichern. Bitte beachte, dass das System die Kundendaten das erste Mal um 2 Uhr morgens überprüft, nachdem du die Einstellungen geändert hast. Wenn die Daten nicht am ersten Tag nach der Änderung gelöscht werden, sucht Phorest einmal pro Monat zu einem zufälligen Datum.  Wichtig ist auch, dass in den Finanzberichten weiterhin Transaktionen angezeigt werden, die mit den gelöschten Kunden in Verbindung stehen, die Kunden werden jedoch in den Berichten anonymisiert.

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 7 fanden dies hilfreich