Hier findest du einige häufig gestellte Fragen zu den Online-Buchungsgebühren von Phorest.

Nutzt du Online Deposits in Europa oder Australien?

Die Informationen in diesem Artikel gelten nur, wenn du keine Online Deposits mit Phorest Pay verwendest.

Die Online-Buchungsgebühren werden von Phorest einbehalten, um die Kosten für Folgendes zu decken:

1. Verarbeitung und Validierung der Karte
2. Bereitstellung einer sicheren Plattform für die Speicherung der Kartendaten deiner Kund:innen
3. Belastung der Karte bis zum vollen Betrag der Dienstleistung bei Nichterscheinen oder Stornierung  innerhalb der Stornofrist. Deine Kund:innen stimmen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu, wenn online gebucht wird.

Die Buchungsgebühr ist inklusive Steuern.

FAQ

Wann oder wie werden die Gebühren an mich weitergeleitet?

Die Gebühren werden nicht an dich weitergeleitet, sondern von Stripe einbehalten, um die Kosten für die Sicherheit deiner Kund:innen-Daten zu decken und dir die Möglichkeit zu geben, Kund:innen einen Restsaldo in Rechnung zu stellen, wenn sie nicht erscheinen.

Warum erhebt Phorest eine Onlinebuchungsgebühr?

Wie bei jedem Zahlungsabwickler, auch bei namhaften Anbietern wie Paypal, wird eine Gebühr als Teil der Kosten für den Betrieb des Dienstes erhoben. Diese Gebühr deckt die sichere Speicherung der Kreditkartendaten, den Zahlungsverkehr, die rechtlichen Notwendigkeiten (Lizenzierung usw.) sowie die Entwicklung und Wartung der Systeme, die den Zahlungsvorgang für dich und deine Kund:innen vereinfachen.

Was passiert, wenn mein Kund:innen Termine stornieren möchten? Bekommen sie dann die Buchungsgebühr zurück?

Wenn Kund:innen Termine online stornieren, verlieren sie die Buchungsgebühr. Wenn die Stornierung durch den Salon erfolgt, wird die Gebühr auf die Karte zurückerstattet, die bei der Online-Buchung verwendet wurde.

Was passiert, wenn Kund:innen ihren Termin verschieben? Was passiert dann mit der Buchungsgebühr?

Die Buchungsgebühr wird auf dem Konto des Kund:innen für den nächsten Termin einbehalten. Wenn der Termin zustande kommt und wahrgenommen wird, wird die Gebühr von Phorest einbehalten.

Mein Kunde hat sich verspätet, kann ich ihm das in Rechnung stellen?

Du kannst keine Kosten für Verspätungen über eine online gespeicherte Zahlungsmethode in Rechnung stellen. Wenn du es für nötig hältst, musst du einen zusätzlichen Betrag auf die Rechnung aufschlagen.

Wie erhalte ich mein Geld, wenn ich Kund:innen nicht antreffe?

Phorest schickt das Geld direkt auf das von dir angegebene Bankkonto. Wir führen zu Beginn des Monats und zur Hälfte des Monats einen Zahlungslauf durch. Nach jeder erfolgreichen Abbuchung erhältst du und deine Kund:innen eine E-Mail mit der Bestätigung, dass die Abbuchung stattgefunden hat. 

Kann ich die Gebührenbeträge online erhöhen?

Dies ist derzeit nicht möglich. Die Gebührenbeträge sind auf die oben genannten Sätze festgelegt.

Kann ich die Online-Buchungsgebühren abschalten?

Nein, Buchungsgebühren können nicht abgeschaltet werden.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass durch die Deaktivierung der Buchungsgebühren die Zahl der Nichtanmeldungen steigt. Das liegt daran, dass es für Kund:innen zu einfach ist, zu buchen, ohne an die Konsequenzen zu denken, wenn sie nicht zu ihrem Termin erscheinen. Wenn eine Buchung durch eine Buchungsgebühr abgesichert ist, werden Kund:innen darauf hingewiesen, dass ihnen bei Nichterscheinen zum Termin der Restbetrag in Rechnung gestellt werden kann.

War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 20 fanden dies hilfreich